Barcelona Urlaub in der Stadt und direkt am Mittelmeer

Das Land Spanien ist immer noch eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen im Sommer. Besonders beliebt ist die Stadt Barcelona in Spanien. Grund ist die Lage direkt am Mittelmeer und die vielfältigen Möglichkeiten sich am Strand zu entspannen oder etwas zu Unternehmen. Ein Barcelona Urlaub hat Action und Entspannung gleichermaßen zu bieten. Aus diesem Grund ist ein Barcelona Urlaub sehr beliebt.

Reisende aus aller welt, buchen häufig eine Reise in Barcelona, wegen dem Freizeitangebot, Hotels, Landschaft und den Sehenswürdigkeiten der Stadt. Besonders die Sehenswürdigkeiten von Barcelona sollte man sich einmal angesehen haben. Die bekannteste ist die Kirche Sagrada Familia von dem Architekten Gaudi, der das Gebäude nie fertig stellen konnte. Noch immer wird an der Sagrada Familia gebaut. Das Gebäude soll nur durch Spenden errichtet werden. Eine Fertigstellung der Sagrada Familia ist noch lange nicht in Sicht.

Ein weiterer Punkt den man in der spanischen Stadt Barcelona sehen sollte, ist der alte Marktplatz mit dem Namen Placa de Catalunya. Hier ist ein zentraler Platz in Barcelona wo täglich sehr viele Autos fahren. Direkt in der nähe gibt es noch die La Rambla. In dieser Strasse gibt es teure Mode von verschiedenen Designern zu kaufen. Die La Rambla führt von der Innenstadt direkt zum Hafen von Barcelona, der ebenfalls sehr sehenswert ist. Hier machen große Kreuzfahrtschiffe, Frachter und andere Boote fest, die man am Hafen sehen kann.

Auf der La Rambla muss man auf Taschendiebstahl besonders aufpassen. Denn dort tummeln sich Taschendiebe und Trickbetrüger. Kein Ort in Barcelona ist so gefährlich bestohlen zu werden. In der Nacht sollte man niemals alleine unterwegs sein. Besonders empfehle ich in keine Seitengasse zu gehen.

La Rambla

Foto: Ernst Moeksis / Flickr

Bei den Übernachtungen gibt es in Barcelona von Jugendherbergen bis Luxuxhotels alle Preis- und Sternkategorien zum buchen. Je nach Lage und Hotelort können die Preise für ein Hotel in Barcelona stark schwanken. Auch die hohe Nachfrage in den Hotels führen zu relativ hohen Hotelpreisen in der Stadt. Doch wer im Internet etwas sucht, kann auch ein günstiges Hotel in Barcelona finden.

Wer sich ein Hotel nicht direkt am Meer leisten kann, sollte darauf achten, dass ein Swimming Pool in der Hotelanlage vorhanden ist. Denn im Sommer kann es bei einem Barcelona Urlaub unterträglich heiß werden. Deshalb ist ein Swimming Pool sehr wichtig, um sich abkühlen zu können. Hier findet Ihr eine Auswahl verschiedener Hotels für einen Urlaub in der spanischen Stadt Barcelona. Weitere findet Ihr im Internet.

Die Sagrada Família

In der Innenstadt von Barcelona (Spanien), nur einige Häuserblocks von der Plaça de les Glories Catalanes entfernt, befindet sich eines der bedeutendsten Wahrzeichen der katalanischen Hafenstadt: die Kirche Sagrada Família.

Die monumentale Basilika wurde von dem berühmten Künstler Antoni Gaudí entworfen. Die Grundsteinlegung erfolge im Jahr 1882. Gaudí arbeitete bis zu seinem Tod im Jahr 1926 an der Basilika, deren Bau bis heute noch nicht vollendet ist.

Die gesamte Architektur der Sagrada Família folgt mit ihren unzähligen Details und Schmuckelementen einer komplexen religiösen Symbolik.

Die Fassaden der Basilika stellen Geburt und Leidensgeschichte Jesu Christi sowie das Jüngste Gericht dar, während die rund 100 Meter hohen Türme die zwölf Apostel repräsentieren. Die quer in die Höhe ragenden Stützen verzweigen sich wie Bäume ineinander.

Auf ihnen soll eines Tages das Dach der Kirche ruhen. Die UNESCO setzte die Geburtsfassade sowie die Gruft des spektakulären Bauwerks auf ihre Liste des Weltkulturerbes. cw

Das Museu Picasso

Inmitten der gotischen Prachtbauten der Carrer Montcada befindet sich eines der berühmtesten Museen Barcelonas. Das im Jahr 1963 eröffnete Museu Picasso widmet sich vor allem dem Frühwerk Picassos und beherbergt über 3.800 Werke des spanischen Malers und Bildhauers.

Ein Großteil der Sammlung geht auf eine Schenkung von Jaime Sabartés zurück, der mit Picasso befreundet war. Das Museum legt mit seiner Ausstellung einen besonderen Schwerpunkt auf die Beziehung, die Picasso zu Barcelona pflegte.

So können Besucher unter anderem Werke wie Arlequín, El paseo de Colón oder Blanquita Suárez besichtigen, die Picasso während seines Aufenthalts in Barcelona im Jahr 1917 malte.
Aber auch der Museumskomplex selbst ist sehenswert, denn das Museu Picasso ist in vier nebeneinander liegenden Stadtpalästen untergebracht, die zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert errichtet wurden.

Von diesen beeindruckt vor allem der Palacio de Berenguer d’Aguilar mit seinen Wandmalereien und dem pittoresken Innenhof im gotischen Stil. cw

2 Gedanken zu „Barcelona Urlaub in der Stadt und direkt am Mittelmeer

  1. maTTes

    Wir waren letztes Jahr auch in Barcelona und total begeistert von dieser schönen Stadt.
    Kann man echt jedem ans Herz legen.

    1. Chris Kellner Artikelautor

      Finde ich auch. Eine sehr schöne und faszinierende Stadt. Mit allem was man braucht. Stadturlaub und gleichzeitig ans Meer gehen. Einfach super.

Kommentare sind geschlossen.